Sbb Brünigbahn Luzern - Meiringen - Interlaken Ost

Discussion in 'Suggestions' started by alexander.s, Jul 20, 2020.

  1. alexander.s

    alexander.s Active Member

    Joined:
    Jun 13, 2020
    Messages:
    53
    Likes Received:
    119
    [​IMG]
    Die Schmalsprurstrecke spielt sich im Jahre 2005, bevor die Zentralbahn als Zusammenschluss mit der Engelbergbahn gegründet wurde. Die Brünnigbahn gehöhrt der SBB. Die Strecke zwischen Interlaken Ost und Meiringen gehörte noch der BLS und war in Normalspur erbaut, rentierte sich nicht, der SBB verkauft, wurde dann auf Meterspur umgespurt und auf einem Abschnitt fahren die Triebwagen mit 130 km/h, aber mit Sinuslauf wie in Japan z.B.
    upload_2020-7-20_21-37-32.png
    upload_2020-7-20_21-37-46.png
    upload_2020-7-20_21-37-54.png
    Ab Meiringen fährt der Zug sehr langsam, keine Langsamfahrstelle, sondern der Zug setzt den Zahnrad auf und dann gibt es einen kleinen Ruck, dann wird man wie bei einer Achterbahn hochgezogen. Dieses Feature währe cool in TSW2, war in TS nicht umsetzbar. Leider kann ich nur 5 Bilder hochladen, deshalb nur diese.
    upload_2020-7-20_21-38-33.png
    Dann ab Brünig-Halis Berg geht es wieder bergab. Dann folgen mehrere Seen und es geht dann nur mit Tempo 30-40 km/h, die Strecke bis Sachseln war schon immer eine Schmalspurbahn, ab Sachseln fährt man auf der Trasse einer ehemaligen SBB Strecke. Dann fährt man wieder mit Vollbahngeschwindigkeit bis nach Luzern.
    upload_2020-7-20_21-39-0.png
    Luzern
    Diese Strecke ist eine Mischung aus einer Vollbahn nach der Trassierung gesehen und einer Zahnradbahn. Güterverkehr wird auch betrieben.
    Hier noch ein Führerstandsmitfahrvideo von der Strecke:
     
    Last edited: Jul 20, 2020

Share This Page